vs Bamberg Baskets

28.12.2013

So nah dran wie im letzten Spiel des Jahres 2013 waren die s.Oliver Baskets noch in keinem Frankenderby an der Sensation. Bis zur 35. Minute schnupperte der Außenseiter in der ausverkauften s.Oliver Arena an einem möglichen  Überraschungserfolg gegen die Brose Baskets. Am Ende fehlte aufgrund der intensiven Verteidigung die Kraft bei den Offensivaktionen gegen die ebenso starke Defense der Gäste aus Oberfranken.

Top-Scorer beim 49:61 war Bambergs Center D’Or Fischer mit 14 Punkten. Auf Würzburger Seite verzeichneten die drei „Big Men“ Chris McNaughton, Jason Boone und Maxi Kleber mit jeweils 10 Punkten die beste Ausbeute in der von der ersten Sekunde an hart umkämpften Partie.